Archive | 5:28 pm

African Union appoints more Ambassadors for Peace and Security / Afrikanische Union ernennt weitere Friedensbotschafter

21 Jul

The African Union appointed Waris Dirie and 25 other prominent African personalities as Ambassadors for Peace during the inaugural meeting. They will act advisory but every one of them will contribute with their own ideas and realize together with the other Ambassadors for Peace projects to bring peace to Africa. Nobel prize winners, artists, top athletes, business men, top diplomats and former politicians were chosen for this position.

The musicians Youssou N’Dour (Senegal), Angelique Kidjo (Benin), Salif Keita (Mali), Oliver Mtukudzi (Zimbabwe), Manu Dibango (Cameroon), and the author Paulina Chiziane (Mosambique).

The soccer professional Michael Essien (FC Chelsea) and the African legends Abedi Pele, Rabah Madjer, Sadok Sassi, and the athletes Maria Mutola (Kenya) and Paul Tergat (Kenya).

Furthermore, nobel prize lauretus Prof. Wangari Maathai, Archbishop Emeritus Desmond and H.E. F.W de Klerk, the former chairpersons of the African Union H.E. Salim A. Salim (Tanzania), Hon. Amara Essy (Ivory Coast), H.E. Edem Kodjo (Togo), H.E. Alpha Oumar Konaré (Mali), the sudanese enterpreneur Dr. Mo Ibrahim, Dr. Graca Machel (Nelson Mandela’s wife and former First Lady of Mosambique), Dr. Luisa Diogo (Prime Minister Mosambique), H.E. Henri Lopes (former Prime Minister DRC) and the kenian top diplomat H.E. Bethuel Kiplagat.

The next meeting of the group will take place in August in Addis Abeba.

Waris Dirie: „I had serious talks with some of the ambassadors and  I will keep you informed on my website.“

Die Afrikanische Union hat während des Gründungstreffens neben Waris Dirie weitere 25 prominente Persönlichkeiten zu Friedensbotschaftern ernannt. Diese Gruppe wird für die Afrikanische Union beratend tätig sein, jeder einzelne wird eigene Beiträge zum Frieden in Afrika liefern bzw. gemeinsam mit anderen Friedensbotschaftern Projekte umsetzen. Zu dieser Gruppe gehören Nobelpreisträger, Künstler, Spitzensportler, Unternehmer sowie Spitzendiplomaten und ehemalige Politiker.

Die Musiker Youssou N’Dour (Senegal), Angelique Kidjo (Benin), Salif Keita (Mali), Oliver Mtukudzi (Simbabwe), Manu Dibango (Kamerun), die Autorin Paulina Chiziane (Mosambik).

Der Fußballprofi Michael Essien (FC Chelsea),  sowie die Fußballlegenden Abedi Pele, Rabah Madjer, Sadok Sassi, und die Leichtathleten Maria Mutola (Kenia) sowie Paul Tergat (Kenia).

Weiters die Nobelpreisträger Prof. Wangari Maathai und Archbishop Emeritus Desmond Tutu und H.E. F.W de Klerk, die ehemaligen Vorsitzenden der Afrikanischen Union H.E. Salim A. Salim (Tansania), Hon. Amara Essy (Elfenbeinküste), H.E. Edem Kodjo (Togo), H.E. Alpha Oumar Konaré (Mali), den sudanesischen Spitzenunternehmer Dr. Mo Ibrahim, Dr. Graca Machel (Ehefrau von Nelson Mandela und ehemalige First Lady Mosambiks), Dr. Luisa Diogo (Premier Minister Mosambik), H.E. Henri Lopes (ehemaliger Premier Minister Kongo) sowie den Spitzendiplomaten H.E. Bethuel Kiplagat aus Kenia.

Das nächste Meeting dieser Gruppe findet bereits im August in Addis Abeba statt.

Waris Dirie: „Ich habe mit einigen bereits konkrete Pläne besprochen und werde euch auf meiner Website weiterhin informieren.“

African Union appoints Waris Dirie as Ambassador for Peace and Security in Africa / Afrikanische Union ernennt Waris Dirie zur Botschafterin für Frieden und Sicherheit in Afrika

21 Jul

Waris Dirie was appointed as Ambassador for Peace and Security  in Africa by the Chairman of the African Union, Jean Ping, within the context of the Peace & Security Summit of the African Union. 2010 is the year of peace and security in Africa, the 21st of September 2010 is the African Peaceday.

Waris Dirie: „I am very honored that my African brothers and sisters award me with this high position. But this position means a lot of responsibility. I am from an african country, Somalia, which is affected by a horrible civil war since 20 years and it cannot find peace. With my new position I want to help to bring peace to Somalia. I am already working on a project for this and I will present the project in September.

But there is another, much worse war in Africa. A war against women. The name of this war is „Female Genital Mutilation“ and it affects millions of girls every year. More than 150 million of women are traumatized by this absurd war and suffer their whole lifes from the consequences. Therefore, I demand that the African governments and all the people in Africa end this war. I want and I will contribute.

I felt the spirit of a new era in Africa at our first meeting in Addis Ababa on the 16th of July. Now we need to use this spirit that the wonderful african continent is able to develop beauty and strength.“

Waris und der Vorsitzende der Afrikanischen Union, Jean Ping / Waris with the Chairman of the African Unionm, Jean Ping

Waris with the Chairman of the African Union, Jean Ping /

Waris mit dem Vorsitzenden der Afrikanischen Union, Jean Ping

Waris Dirie wurde im Rahmen eines Peace & Security Gipfels der Afrikanischen Union  vom Vorsitzenden Jean Ping zur Botschafterin für Frieden und Sicherheit in Afrika ernannt. 2010 ist das Jahr für Frieden und Sicherheit in Afrika, der 21. September 2010 ist der Afrikanische Friedenstag.

Waris Dirie: „Ich fühle mich sehr geehrt, dass meine afrikanischen Brüder und Schwestern mich mit dieser Position auszeichnen. Diese Auszeichnung ist für mich aber auch eine große Verpflichtung. Ich komme aus einem afrikanischen Land, Somalia, das seit 20 Jahren vom schlimmsten Bürgerkrieg betroffen ist und das keine Ruhe findet. Ich will mit meiner neuen Position dazu beitragen, dass ein Friedensprozess in Somalia eingeleitet wird und arbeite bereits an einem Projekt dafür, das ich im September vorstellen werde.

Es gibt aber noch einen anderen, viel größeren Krieg in Afrika, und das ist ein Krieg gegen die Frauen Afrikas. Der Name dieses Krieges lautet „weibliche Genitalverstümmelung“ und jedes Jahr fallen ihm Millionen Mädchen zum Opfer. Mehr als 150 Millionen Frauen sind durch diesen sinnlosen Krieg traumatisiert und leiden ein Leben lang an den Folgen. Deshalb fordere ich von den afrikanischen Staaten und von allen Menschen in Afrika, diesen Krieg zu beenden. Meinen Beitrag dazu will und werde ich leisten.

Bei unserem ersten Treffen in Addis Abeba am 16. Juli habe ich gespürt, dass es eine Aufbruchsstimmung in Afrika gibt und die gilt es jetzt zu nutzen, damit sich dieser wunderschöne Kontinent endlich voll entfalten kann.“


Waris at the Summit of the African Union

Waris beim Gipfeltreffen der Afrikanischen Union

Waris with the former Prime Minister of Tanzania and former Chairman of the Afrikan Union H.E. Salim A. Salim and with the kenyian top diplomat H.E. Bethuel Kiplagat

Waris mit dem ehemaligen Premier Minister von Tansania und Vorsitzenden der Afrikanischen Union H.E. Salim A. Salim und dem kenianischen Spitzendiplomaten H.E. Bethuel Kiplagat

Waris with the Commissioner for Peace and Security of the African Union, Ramtane Lamamra

Waris mit dem Kommissar für Frieden und Sicherheit der Afrikanischen Union, Ramtane Lamamra