Uganda bans FGM / Gesetz gegen FGM in Uganda

22 Jul

The Ugandan Parliamanent has passed a law this week banning female genital mutilation (FGM). Anyone convicted of having performed FGM on a girl faces 10 years of prison, and could even face a life sentence if the victims dies as a result of the mutilation.

There have been previous attempts to outlaw the practice in Uganda, but numerous groups, including the Sabiny, Pokot and Nubi continue to practice FGM.

Although I agree with those who say simply making FGM illegal is not enough, I still think that such a law is important because it strengthens those who decide to not longer practice female genital mutilation in their communities.

LOVE, Waris

Das Parlament in Uganda hat ein Gesetzt verabschiedet, dass das Praktizieren von FGM mit 10 Jahren Gefängnis bestraft. Wenn ein Mädchen durch die Verstümmelung stirbt kann der oder die Schuldige sogar eine lebenslange Haftstrafe bekommen.

In Uganda wurde in den vergangenen Jahren schon mehrmals versucht, weibliche Genitalverstümmelung durch Gesetzte abzuschaffen. Trotzdem gibt es auch weiterhin Gruppen wie zum Beispiel die Sabiny, Pokot und Nubi, die ihre Töchter auchweiterhin verstümmeln.

Obwohl ich jedem Recht gebe, der sagt, ohne Aufklärung helfen auch Verbote nicht, halte ich ein solches Gesetz für eine wichtige Botschaft. Es stärkt diejenigen, die beschließen, die Mädchen in ihrer Community nicht weiter zu verstümmeln.

LOVE, Waris

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: