200.000 Mädchen in den USA von Female Genital Mutilation bedroht

19 Mar

Die große US-Organisation “Sanctuary for Families” präsentierte die erste große Studie über Female Genital Mutilation in den Vereinigten Staaten mit schockierenden Zahlen.

 

Mehr als 200.000 Mädchen in den USA sind akut von Genitalverstümmelung bedroht. Die Zahl ist offensichtlich steigend. Viele der bedrohten Mädchen leben im Großraum New York City. Genitalverstümmelung wird in den USA während illegaler Zeremonien praktiziert, Mädchen werden aber auch ins Ausland gebracht. Auch US-Ärzte sind in diese kriminellen Machenschaften involviert.

Präsident Obama hat erst im Jänner 2013 ein Gesetz unterzeichnet das Genitalverstümmelung an US-Staatsbürgerinnen im Ausland ausdrücklich unter Strafe stellt.

 

Waris Dirie: „Natürlich haben wir von FGM Fällen in den USA gehört und wir berichten regelmäßig auf unserer Website. Aber 200.000 akut bedrohte Mädchen sind auch für mich ein Schock! Die Studie besagt außerdem, dass FGM in den USA in den letzten Jahren um 35% zugenommen hat. Die US-Regierung und die einzelnen Bundesstaaten sind dringend aufgerufen rasche und vor allem effiziente Maßnahmen zu ergreifen um diese Mädchen vor diesem brutalen Verbrechen zu schützen.“

„Sanctuary for Families“ betreut jährlich 10.500 Kinder und Erwachsene, mehr zur aktuellen Studie und auch weitere Informationen finden sie hier: http://www.sanctuaryforfamilies.org/index.php?option=com_content&task=view&id=413&Itemid=303

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: