FGM in Spanien! 14 Jahre Haft beantragt

8 May

In Barcelona steht ein Ehepaar aus Gambia vor Gericht dem vorgeworfen wird ihre beiden Töchter im Alter von 6 und 11 Jahren genitalverstümmelt zu haben. Im Juli 2010 wurden die beiden Mädchen nach einer Intervention des Jugendamtes untersucht, beide Mädchen waren damals noch unversehrt. Ein paar Monate später wurde das Jugendamt noch einmal auf die Familie aufmerksam und es wurde eine weitere Untersuchung angeordnet. Diesmal stellte sich heraus, dass beide Mädchen genitalverstümmelt wurden.

Beide Eltern wurden vor Gericht gestellt, der Staatsanwalt fordert für beide Eltern je 7 Jahre Haft. Der Vater des Mädchens kann sich die Genitalverstümmelung nicht erklären! Und meinte, dass dies möglicherweise während eines Urlaubs in Gambia 2007 von Verwandten praktiziert wurde und er und seine Frau es einfach nicht bemerkt hätten. Das Gericht hielt dem Vater vor, dass die Mädchen 2010 bei der Untersuchung noch unversehrt waren und diese Geschichte nicht stimmen kann. Der Vater erklärte vor Gericht, dass er gegen FGM sei und nun allerdings zustimmen würde, dass sich die beiden Mädchen einer chirurgischen Klitoris Rekonstruktion unterziehen dürfen. Den beiden Eltern drohen je 7 Jahre Haft.

Quelle: El Pais Catalunya 07.05.2013

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: