Ägyptischer FGM Arzt freigelassen

14 Jun

Der ägyptische Arzt, Aslan Fadl, der beschuldigt wird, den Tod der 13 jährigen Suhair Al Bata’e während einer Genitalverstümmelung verursacht zu haben, wurde gestern von den Behörden aus dem Gefängnis entlassen.

Die Behörden wollen weiter untersuchen. Der Arzt verteidigte sich, dass er diesen illegalen Eingriff auf Wunsch der Eltern durchgeführt hätte und dieser erfolgreich gewesen wäre, da das Mädchen nicht an Blutungen verstorben sei.

Er verteidigte sich, dass er keine Fehler gemacht hätte. Die internationale Gesellschaft für Gynäkologie berichtete gestern, dass 75% aller FGM Eingriffe in Ägypten von medizinischem Personal durchgeführt werden, obwohl dies eigentlich per Gesetz seit 2008 verboten ist und mit harten Strafen geahndet werden sollte.

Da 91% der ägyptischen Frauen genitalverstümmelt sind, scheint es sich hier auch um ein großes Geschäft für Ärzte zu handeln.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: