BRIEF VON SAFA

9 Aug

Liebe Freunde, ich melde mich zurück von einer 3-Wöchigen Reise. Ich möchte mich zuerst bei der Thomas-Dehler Stiftung und Deutschlands Justizministerin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, für die Überreichung des Thomas-Dehler Preises 2013 bedanken. Auf dieser Reise mit meiner Familie begleitete mich Safa, unsere kleine Wüstenblume, die ich in den Ferien mit ihrem Vater auf eigene Kosten nach Europa eingeladen habe. Gestern erreichte mich ein Brief von Safa, den wir für euch übersetzt haben und den ihr hier lesen könnt.

LOVE,

Waris

Hallo liebe Helfer, Freunde und liebe Waris,

Ich habe dir ja versprochen dass ich dir Briefe schreiben werde und siehst du hier ist schon mein erster Brief. Papa und ich sind jetzt wieder zu Hause in Djibouti bei Mama, meinen Brüdern Amir und Nour, bei Oma und meinen Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen.

 

Safa und Papa Idriss wieder zurück in Djibouti

 

Kannst du dir vorstellen dass es bei uns noch heißer ist als bei euch? Ganz früh hat es über 30 Grad!

Vor 2 Tagen sind wir wieder nach Hause gekommen und alle wollen etwas über Europa wissen. Ich erzähle ihnen von unserer großen Reise und von unseren tollen Abenteuern.

Papa war so lustig als wir das Flugzeug in Djibouti bestiegen. Er hatte solche Angst davor dass er gar nicht einsteigen wollte. Aber ich hatte keine Angst – ich habe mich sogar schon richtig darauf gefreut, weil ich mir schon so lange gewünscht habe in einem echten Flugzeug zu fliegen. Ich habe Flugzeuge davor immer nur am Himmel gesehen.

 

Safa: Mein großer Traum hat sich erfüllt – ich fliege nach Paris

In Europa haben wir mit Waris und ihren Kindern so viel erlebt. Ich habe alles in meinem Tagebuch, das mir Waris geschenkt hat aufgeschrieben. Papa war so von Europa begeistert, alles ist hier so grün. Es gibt so viel Wald, Wiesen und Wasser. Bei uns ist alles trocken und nichts wächst. Wir konnten uns nicht vorstellen dass es so einen schönen Ort gibt. Waris hat uns nach Paris, nach Österreich und nach Deutschland mitgenommen und wir durften mit ihr viele wichtige Leute kennenlernen

Safa mit Papa in den Alpen: „Europa ist so schön“

In München hat Waris von einer sehr wichtigen Frau, der Ministerin der Justiz einen Preis bekommen, sie hat mich sogar auf die Bühne geholt. Dann hat sie den Menschen meine Geschichte erzählt und den Filmausschnitt gezeigt in dem ich sie spiele. Die Leute haben alle angefangen zu weinen, aber danach haben sie gejubelt und applaudiert.

Safa und Waris mit der deutschen Justizministerin Frau Dr. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, bei der Verleihung des Thomas-Dehler Preises an Waris Dirie in München

Waris hat auch das neue Projekt ihrer Foundation vorgestellt. Sie wird jetzt ganz viele kleine Wüstenblumen in Afrika vor der Beschneidung retten, so wie mich. Und sie wird ganz viele arme Familien, so wie meine Familie unterstützen, damit die anderen Mädchen auch zur Schule gehen können und später einen echten Beruf erlernen können. Leider sind die meisten Familien sehr arm und schicken deshalb nur die Söhne und nicht die Töchter zur Schule. Und die Mädchen müssen zu Hause bleiben und für die Männer arbeiten.

Waris ist mein großes Vorbild und wenn ich groß bin dann werde ich so wie sie den Kindern in Afrika helfen – ich werde einmal Kinderärztin und dann werde ich für die Desert Flower Foundation arbeiten.

 

Safa: „Danke für eure Hilfe – es gibt so viele Mädchen hier die auch Hilfe brauchen!“

 

Vielen Dank dass ihr der Desert Flower Foundation bisher so sehr geholfen habt – ich bin so froh darüber, ich kann zur Schule gehen und meine Familie hat immer genug zu Essen. Bei uns leben aber noch so viele andere Menschen die vor dem Bürgerkrieg in Somalia und vor der großen Trockenheit geflüchtet sind. Diese Menschen haben nichts und brauchen Hilfe. Bitte helft ihnen!

 

Ich vermisse euch alle und hab euch lieb,

Safa

 

BITTE SPENDET JETZT:

Donations with credit card: http://www.desertflowerfoundation.org/en/donate-waris-dirie-foundation/

 

Öterreich:

Desert Flower Foundation    

Erste Bank   

Kontonummer 294 698 036 00 

BLZ: 20111

IBAN: AT94 2011 1294 6980 3600 

BIC: GIBAATWWXXX

 

Deutschland und Internationaler Account:

Desert Flower Foundation 

Commerzbank

Account number 040 55 64000

Bank identification code: 500 803 00

IBAN  DE 25 5008 0300 0405 5640 00

BIC: DRCOBADEFFXXX    

                                                                                                                

Schweiz:

Desert Flower Foundation

Raiffeisen Bank

Account number: 799407.36

Bank identification code: 80005

IBAN: CH 63 8000 5000 0799 4073 6

SWIFT: RAIFCH22

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: