Der britische Guardian nominiert Waris Dirie für die Wahl zur „Person of the Year 2013“

5 Dec

Die britische Tageszeitung The Guardian nominierte Waris Dirie zur Wahl der „Person oft he Year 2013“. Kein Mensch hat jemals mehr gegen weibliche Genitalverstümmelung unternommen als Waris Dirie.

Sie setzte die Maßstäbe mit ihrer Desert Flower Foundation im Kampf gegen FGM zuletzt mit der Errichtung von Desert Flower Center für betroffene Frauen.

Waris Dirie ist ein Vorbild für alle benachteiligten Menschen dieser Welt. Sie zeigt wie man Hindernisse und Schwierigkeiten überwindet und leistet einen entscheidenden Beitrag um die Welt besser zu machen, so die Begründung des Guardian.

Weiters nominiert als „Person of the Year 2013“ wurden unter anderem „Whistleblower“ Edward Snowden, Papst Franziskus, die tollkühnen Greenpeace Aktivisten Marco Weber und Sini Saarela, die die Arktis retten wollen, sowie Wimbledon Sieger Andy Murray.

Bitte stimmt über diesen Link für Waris, dafür müsst ihr euch nur per Facebook einloggen und in den Kommentaren den Namen eures Favoriten mit einer kurzen Begründung – warum ihr gerade für diese Person stimmt  (es genügt ein Satz)- eingeben.

Herzlichen Dank, euer Desert Flower Foundation Team

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: