Toller Erfolg: FGM rückläufig in Sierra Leone

31 Aug

Seit dem 18. Jahrhundert wird FGM in Sierra Leone praktiziert. Verantwortlich für die Praxis sind sogenannte Geheimorganisationen, wie die BONDO-Gesellschaft, in der 50 000 Beschneiderinnen organisiert sind. Politiker waren gegen diese Gruppen bisher machtlos.  Durch die Arbeit der Desert Flower Foundation und andere Organisationen ist FGM nun aber rückläufig, da sich immer mehr Eltern weigern, ihre Töchter diesem brutalen sinnlosen Ritual auszusetzen. Hier sehen Sie einige Fotos von unserem Programm „Rette eine kleine Wüstenblume“ aus mehreren Landesteilen.

Bitte helfen Sie uns HIER durch ihre Spende FGM ganz auszurotten!

31 08 bearbeitet (1) 31 08 bearbeitet (3) 31 08 bearbeitet (4) 10 08 p.2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: