My Manifest: 15 Ziele im Kampf gegen FGM

10 Sep

Ich darf Sie an mein Manifest, das ich 2005 mit meinem Team veröffentlicht habe, erinnern.

„Die einzigen Menschen, die das ganze Bild sehen, sind jene, die aus dem Rahmen treten“, schreibt Salman Rushdie in „Der Boden unter ihren Füßen“.

Es ist an der Zeit aus dem Rahmen zu treten. Ein langer Weg liegt vor mir. Ich habe klare Vorstellungen davon, was ich was ich im Kampf gegen die Genitalverstümmelung in Europa tun möchte.

Für diese fünfzehn Ziele will ich in den nächsten Monaten und Jahren kämpfen:

Ich will, dass…

… alle Menschen in Europa Genitalverstümmelung als

gemeinsames Problem erkennen, vor dem man nicht mehr

die Augen verschließen kann,

… sich jede Religionsgemeinschaft laut und deutlich

gegen Genitalverstümmelung ausspricht,

… jedes Opfer von FGM, das Hilfe braucht, auch Hilfe

bekommt,

… alle Regierungen Europas Bestimmungen erlassen,

die Mädchen vor Genitalverstümmelung schützen – in Europa

und auf der ganzen Welt,

… alle Regierungen Europas Gesetze verabschieden,

nach denen Täter, Täterinnen und ihre Helfer gerecht bestraft

werden können,

… jede Entdeckung einer Verstümmelung bei Minderjährigen

einem Staatsanwalt gemeldet werden muss,

… alle Länder Europas Genitalverstümmelung als politische

Verfolgung werten und als Asylgrund anerkennen,

… alle darüber aufgeklärt werden, dass es sich bei Genitalverstümmelung

nicht um eine kulturelle Tradition, sondern um ein Verbrechen handelt,

… alle Opfer von Genitalverstümmelung endlich sensibel

und menschlich behandelt werden,

… alle, die im Gesundheitssystem arbeiten, über FGM

informiert sind und wissen, wie sie mit den Opfern umgehen

sollen und ihnen helfen können,

… jede Frau, die es wünscht, gratis rückoperiert und

dabei psychologisch betreut wird,

… endlich offen über Genitalverstümmelung gesprochen

werden kann,

… alle FGM-Hilfsorganisationen endlich an einem

Strang ziehen und sich auf gemeinsame Ziele einigen,

… allen FGM-Hilfsorganisationen endlich genug Geld

zur Verfügung gestellt wird, damit sie wirksam arbeiten

können,

… alle Menschen in Europa meinen Traum vom Ende

der Genitalverstümmelung in die Tat umsetzen.

Bitte unterstützen Sie unser Programm hier!

LOVE,

Waris

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: