Schuldspruch in Australiens erstem FGM Prozess

13 Nov

Der Oberste Gerichtshof von New South Whales in Sydney hat sein Urteil gefällt.

Die Mutter von zwei Mädchen im Alter von 10 und 12 und eine Krankenschwester wurden beide schuldig gesprochen an den beiden Schwestern FGM durchgeführt zu haben.

Eine religiöse Führungspersönlichkeit der Dawoodi Bohra Shia Muslim Sekte wurde der Mithilfe schuldig gesprochen, da sie mithalf FGM zu vertuschen, nachdem die Polizei zu ermitteln begonnen hatte.

Alle drei wurden gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt, obwohl Fluchtgefahr besteht. Die Mutter und die Krankenschwester sind inzwischen schon mehrmals ins Ausland gereist.

Bisher sind sie wieder nach Australien zurückgekommen, wo ihnen bis zu sieben Jahre Gefängnis drohen. Das Strafausmaß wird am 5. Februar 2016 bekannt gegeben.

FGM ist ein Verbrechen. Wir fordern weiterhin eine strenge polizeiliche und rechtliche Verfolgung jener Menschen, die dieses Verbrechen begehen.

Unterstützen Sie uns hier.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: