Papst Franziskus predigt gegen FGM in Kenia und Gambia erklärt FGM als unislamisch

27 Nov

Religionen sprechen sich massiv gegen FGM aus.

Papst Franziskus hat sich bei seinem Besuch in Kenia deutlich gegen FGM ausgesprochen und diese Praxis auf die Arroganz afrikanischer Männer zurückgeführt.

Gambias Präsident Yahya Jammeh und zahlreiche islamische Gelehrte erklärten nun, dass die Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen ein Verbrechen gegen die Religion ist.

Der Präsident der Desert Flower Foundation Sierra Leone, Father Peter Konteh, ein katholischer Priester, ist mit Papst Franziskus seit Studienzeiten befreundet. Father Peter begrüßt sowohl die Worte des Heiligen Vaters, als auch die Entscheidung des Präsidenten von Gambia, Yahya Jammeh, FGM per sofort in Gambia zu verbieten.

In Gambia sind 75% der Frauen von FGM betroffen.

Father Peter plant nun eine Petition an seine Regierung, FGM auch in Sierra Leone per Gesetz verbieten zu lassen. In Sierra Leone sind 94% der Frauen von FGM betroffen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: